An der Leine


 

Wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihr Hund wenn überhaupt nur durch Zufall, wenn er müde ist oder mit dem Einsatz von Futter in die gleiche Richtung wie Sie laufen möchte und ansonsten gerne Zick Zack läuft und an der Leine zieht, dann könnte dieser Kurs interessant für Sie sein.

Entspannt neben einem verhältnismäßig langsam gehenden Menschen an der Leine zu laufen ist für die meisten Hunde keine einfache Angelegenheit. Zunächst einmal müssen sie lernen, ihre vielen Impulse zu kontrollieren. Und das in der Stadt, in der jeder Zentimeter einen anderen spannenden Geruch trägt. Abgesehen von all den Menschen und anderen Hunden, denen man während eines Spaziergangs so begegnet. Da gibt es noch Tauben, Krähen und Eichhörnchen und die vielen Geräusche durch Tram, Autos und Menschen unterstützen die Konzentrationsfähigkeit auch nicht gerade.

Kurzum: Die Anforderungen sind hoch und die lockere Leinenführung in der Stadt wirklich eine Herausforderung.

Dieser Kurs soll Mensch und Hund in kleinen und nachvollziehbaren Schritten dem Ziel einer guten Leinenführigkeit peu à peu näher bringen. Hausaufgaben inklusive.

 

 

4 Termine
2- max. 6 Teilnehmer
120 €


Termine:

Neue Termine werden hier bekanntgegeben.

Gerne können wir Ihre Wünsche auch im intensiven Einzeltraining in Angriff nehmen.


 

 

Voraussetzungen:

Ihr Hund muss selbstverständlich verträglich mit anderen Hunden sein.
Hunde ab der 18. Woche können teilnehmen.

Mitzubringen sind, eine normale, verstellbare Leine (mit 1-2 Metallringen),
ein paar Leckerlis, Kottüten und Wasser für den eigenen Hund.

 

 

Treffpunkt:

Brehmestraße 22, Eingang zum "nassen Dreieck",
ca. 5 min. von der S-Bahn Wollankstraße entfernt.

 

 

Das Thema Halsband oder Geschirr werden wir natürlich besprechen. Wer sich vorab dazu ein wenig Input holen möchte, kann dies >> hier tun.

 

Es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen. >> AGBs
Nach Erhalt der Rückbestätigung ist Ihre Anmeldung bindend.