Paul Bullterrier - Jack Russel Mix
 

Paul

Danke Tanja!
Da saß er nun in meinem Wohnzimmer und schaute mich voll freudiger Erwartung an: mein erster eigener Hund! Paul, aus einem Tierschutzprojekt aus Südspanien, ein junger Rüde, gerade 5 Monate alt, aufgeweckt, viel Terrier im bunten Mix, Punkte auf den Ohren und immer eine neue abenteuerliche Idee im Kopf.
Nach ein paar Wochen häuften sich meine Fragen: welche Ernährung ist denn nun die richtige? Wieso macht er jetzt das und warum schaut er jetzt so? Was braucht er eigentlich wirklich und was nun wirklich nicht?
Viele Leute hatten viele Tipps für mich damals - und ich wollte endlich einen Profi fragen... Tanja kam zu uns nach Hause und begrüßte Paul und mich freundlich, ruhig und konzentriert. Paul legte sich dann direkt in sein Bett und schlief sofort ein. Ich weiß noch genau, wie ich Tanja und den tief schlafenden Hund angestarrt habe. Tanja: „Ist doch gut, der braucht auch mal 'ne Pause. Jetzt haben wir Zeit uns in Ruhe zu unterhalten.“ Und schon hatte ich meine erste Lektion in Sachen Hund erlebt, anschaulich und praktisch und im Vorbeigehen.
Es folgten 5 Stunden, in denen Paul und ich uns zunehmend entspannten und ich immer sicherer wurde im Umgang mit meinem neuen Fellfreund.
Wir haben uns beide auf die Treffen mit Dir, liebe Tanja, gefreut, und die neuen Aufgaben begeistert geübt - denn alles hat gut zu uns gepasst und war spannend. Und wie dankbar wir waren und immer noch sind für die Beschäftigungstricks!
Danke, dass Du noch immer da bist für uns - und ein paar frische, neue Tricks und Spiele können wir ganz bald wieder brauchen… :-)

Julia mit Paul

 

 
Posted on September 19, 2012 .