Die "GELBER HUND"-Idee -- The "Yellow-Dog"-Idea....

Gelber Hund Yellow Dog Gulahund
 

 

Wer hat's erfunden? Nein, nicht die Schweizer, sondern die Schweden. Und was? Den Gulahund.

 

Nachdem sich von meinem Beitrag "Der angeleinte Hund" so viele Hundehalter angesprochen gefühlt haben, wie ich vermutete, möchte ich mich der Sache noch einmal widmen. Und zwar mit einem Lösungsversuch, den mir eine Kundin näher brachte. Die Idee ist aus Schweden und im Grunde einfach. Wenn wir uns alle bemühen, sie ein wenig zu verbreiten, könnte der Alltag für viele Hunde und ihre Menschen ein wenig stressfreier gestaltet werden.

Jeder Hundehalter soll es schon einmal gehört haben: Ein angeleinter und mit einem gelben Tuch / Schleife / Leine etc. markierter Hund möchte in Ruhe gelassen werden. Braucht Abstand, fühlt sich im engen Kontakt unwohl. Vielleicht lässt sich eine neue Verhaltensregel einführen und eines Tages brauchen wir die gelben Markierungen gar nicht mehr, weil höflich fragen wieder normal geworden ist....... Träumen darf man ja.

 

 

Bitte seid so gut, und macht mit:

1.     Mit anderen Hundehaltern darüber sprechen, Idee erwähnen.

2.    Selbst wenn Euer Hund aufdringliches Verhalten anderer Hunde angeleint gut aushalten kann, seid so gut und druckt einfach mal ein paar Aushänge aus (normale DIN A 4 Seiten, schwarz-gelb) und hängt sie an Eure üblichen Hundetreffpunkte wie Hundeplatz, Wiese, Auslaufgebiet etc. Fragt bitte auch einfach Euren Tierarzt, ob ein Aushang möglich ist und vielleicht sogar den Hundeladen oder B.A.R.F. Laden Eurer Wahl. Das wäre eine große Hilfe für all jene, die täglich zu kämpfen haben. Die offizielle Gulahund Website hat natürlich auch Aushänge zum Runterladen.

 

Download Aushang >>

 

3.    Markiert Euren Hund! Sichtbar! Bandanas, Tücher, Leinen etc.  in Quietschgelb zu finden sollte nicht das Problem sein. Ansonsten hier der Link zu den offiziellen Gulahund-Schleifen. Ich empfehle auf Grund des Signalcharakters eher ein auffälliges Tuch, als eine kleine Schleife an der Leine, bzw. beides.

 

Und jetzt: Fleißig markieren und darüber sprechen und teilen, teilen, teilen!

Viel Erfolg uns allen!    ;-)

 
 
Posted on June 17, 2016 and filed under Gutes Benehmen, Alltag mit Hund.